Klassische Gesamtreaktion bei einer Chlorung

2Cl2 + 2H2O = HOCl + H+ + OCl- + 2HCl

Je höher die verbleibende Menge an HOCl ist, desto größer ist die Desinfektionseffizienz. (Niedrigerer pH-Wert der Lösung).

Das Obige ist die klassische Methode zur Desinfektion mit Chlor. Chlor wurde (und wird) in aufrechten Gasflaschen vertrieben – eine kostengünstige Methode zur Desinfektion. Die Hauptnachteile sind die Sicherheit beim Transport und am Einsatzort (Sicherheitsbekleidung).

Es wurden verschiedene Verfahren versucht, um die Verwendung von gasförmigem Chlor zu vermeiden. Am erfolgreichsten ist die Herstellung von Natriumhypochlorit und Calciumhypochlorit. Natriumhypochlorit ist der Hauptbestandteil von Bleichmitteln und Calciumhypochlorit wird hauptsächlich kommerziell verwendet.

Natriumhypochlorit erzeugt bei Zugabe zu Wasser: NaOCl + H2O = HOCl + OH- + Na+

Natriumhypochlorit plus Wasser erzeugt Hypochlorsäure plus Hydroxylionen plus Natriumionen. Das Ziel ist, wie bei gasförmigem Chlor, dem Wasser Hypochlorsäure zuzusetzen. Eine ähnliche chemische Reaktion gilt für Calciumhypochlorit.

Der Nachteil sowohl von Natriumhypochlorit als auch von Calciumhypochlorit ist die Notwendigkeit, diese gefährlichen Chemikalien an den Ort ihres Einsatzes zu bringen. Darüber hinaus ist Calciumhypochlorit hoch entzündlich.

Neutrales Anolyt hingegen bringt keinerlei Transportprobleme mit sich, ist nicht entzündlich und für den Menschen völlig ungiftig.

Ein ECA-Gerät elektrolysiert eine Salzlösung unter Bildung von Hypochlorsäure:

2NaCl + 6H2O + Elektrizität = 2HOCl + O2 + 4H2 + 2NaOH

Die Sauerstoff- und Wasserstoffgase werden in die Atmosphäre abgelassen und das verdünnte Natriumhydroxid ist ein harmloses Abfallprodukt. Wie bei gasförmigem Chlor oder Natriumhypochlorit dissoziiert die verbleibende Hypochlorsäure teilweise zu: HOCl = H+ + OCl-

Die Kombination von HOCl und OCl- zerstört effektiv die Mikroorganismen.

HOCl aus Chlorgas

  1. Chlorgas erzeugt Natriumhypochlorit Cl2 + 2NaOH = NaCl + NaClO + H2O
  2. Natriumhypochlorit erzeugt Hypochlorsäure NaOCl + H2O = HOCl + Na+ + OH-

HOCl aus gewöhnlichem Salz

Wasser plus Salz plus Elektrizität erzeugt direkt Hypochlorsäure 2NaCl + 6H2O + Elektrizität = 2HOCl + O2 + 4H2 + 2NaOH

Es entstehen keine aggressiven Chemikalien!

Die Wissenschaft hinter der Wirksamkeit und Ungiftigkeit von GreenClean

GreenClean (ECA-Technologie) ist aufgrund der in der Lösung vorhandenen Hypochlorsäure wirksam. Hypochlorsäure wird vom menschlichen Körper auf natürliche Weise zur Bekämpfung von Mikroben produziert. Hypochlorsäure ist auch der Hauptbestandteil des Wirkstoffs in Desinfektionsmitteln auf Chlorbasis wie Bleichmittel. Bleichmittel können jedoch schädliche Nebenwirkungen haben. Die ECA-Technologie extrahiert nur das Mikrobenvernichtungsmittel in Desinfektionsmitteln auf Chlorbasis, wie es auch auf natürliche Weise im menschlichen Körper produziert wird. Die ECA-Technologie zerstört wirksam Mikroben und ist für Menschen und warmblütige Tiere harmlos.

Um die Wirksamkeit der Hypochlorsäure zu maximieren, erzeugt das ECA-Gerät neutrales Anolyt mit einem pH-Wert zwischen 6 und 7. Wie in der folgenden Grafik zu sehen ist, ist hauptsächlich Hypochlorsäure vorhanden, wenn das Anolytwasser in einem solchen neutralen oder leicht sauren Zustand erzeugt wird.

Wenn wir die Anolytlösung mit einem saureren pH-Wert näher an 2,0 herstellen würden, wäre mehr Chlorgas vorhanden. Chlorgas ist giftig und muss Wasser zugesetzt werden, um das Desinfektionsmittel zu bilden. Wenn dem Wasser Chlorgas zugesetzt wird, besteht auch das Risiko der Bildung von THMs (Trihalogenmethanen), die eine Bedrohung darstellen. Zusammen mit höheren Risiken für Hersteller und Anwender dieser Anolytlösung sind Anolytlösungen mit niedrigerem pH-Wert ätzend, während Anolytlösungen mit nahezu neutralem pH-Wert nicht ätzend sind.

Wenn wir die Anolytlösung bei einem basischeren pH-Wert näher an 10,0 herstellen würden, gäbe es mehr Natriumhypochlorit als Hypochlorsäure. Natriumhypochlorit ist der Hauptbestandteil von Bleichmitteln. Während Natriumhypochlorit desinfiziert, erfordert es grössere Vorsicht und sorgfältigere Handhabung als Hypochlorsäure.